Dein Aufenthalt auf Curaçao – Ausflüge im Überblick

Symbolbild "Curaçao Ausflüge": Aussicht auf die Königin-Emma-Brücke und die Handelskade in Willemstad

Für einen grandiosen Aufenthalt auf Curaçao bietet die Insel zahlreiche Ausflüge an, die du buchen kannst. Viele Attraktionen, wie beispielsweise einige Strände oder die historische Altstadt kannst du sogar kostenlos besuchen.

Für verschiedene Urlaubstypen werden dir auf Curaçao passende Ausflugsideen angeboten. Egal ob du einen Aktivurlaub planst, dir eine entspannte Zeit wünschst oder vor allem an dem kulturellen Angebot der Karibikinsel interessiert bist – die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass sicherlich auch für dich tolle Ausflüge und Ideen dabei sein werden. Selbstverständlich kannst du auch verschiedene Aktivitäten miteinander verknüpfen. Für Familien mit Kindern gibt es ebenfalls zahlreiche kinderfreundliche Angebote, die den Urlaub auf Curaçao zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn du dich nach dem Klicken auf einen Link für einen Kauf entscheidest, erhalten wir möglicherweise eine Provision, ohne dass für dich zusätzliche Kosten entstehen.

Curacao Ausflüge für Ersturlauber

Solltest du das erste Mal eine Reise nach Curaçao planen, könnte eine Tagestour über die Insel sehr hilfreich sein, damit du dir einen ersten Überblick verschaffen kannst. Auf der Tour fährst du an der Inselhauptstadt vorbei und kannst erste Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise das Scharloo Viertel sehen.

Während du über die Königin-Juliana-Brücke fährst, die die Stadtteile Otrobanda und Punda miteinander verbindet, hast du zudem einen hervorragenden Blick auf die beiden Stadtteile und das türkisblaue Wasser.

Bei einem Stopp in Punda hast du die Möglichkeit, durch die kleinen Gassen zu bummeln und in den zahlreichen Geschäften zu stöbern. Anschließend steht ein einstündiger Aufenthalt am Kokomo Beach, einem der zahlreichen wunderschönen Strände der Insel an, an dem du dich entspannt zurücklehnen und das Meeresrauschen genießen kannst. Die Tour schließt mit einem Besuch eines Aussichtspunkts ab, von dem du einen exzellenten Blick auf Willemstad hast.

Ausflüge zu den Stränden Curaçaos

Im Folgenden möchten wir dir drei äußerst empfehlenswerte Strände präsentieren, die nicht nur zur Erholung einladen, sondern auch brillante Möglichkeiten für verschiedene sportliche Aktivitäten bieten.

Ganz gleich, ob du auf der Suche nach idyllischen Sandstränden, atemberaubenden Schnorchelrevieren oder gemütlichen Strandlokalen bist – Curaçao hat mit Sicherheit den perfekten Strand, der auch deinen Curaçao-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Tierisches Vergnügen am Playa Porto Mari

Rund 21 Kilometer entfernt von der Inselhauptstadt liegt der Playa Porto Mari, der für seine zwei entzückenden Schweinchen bekannt ist, die am Strand wohnen. Sie faulenzen gerne in der Sonne und genießen, ebenso wie die Urlauber, die Ruhe am Strand.

Der weiße Sand und das glasklare Wasser machen den Playa Porto Mari zu einem idealen Spot zum Schwimmen, Schnorcheln und Relaxen. Im nahegelegenen Lokal erhältst du zudem ein köstliches gastronomisches Angebot mit einer Vielfalt schmackhafter Gerichte.

Curaçaos Must-See: Ausflug zum Grote Knip

Im nordwestlichen Teil der Insel befindet sich der Strand Grote Knip, auch bekannt als Playa Kenepa Grandi. Dir wird dieser Strand höchstwahrscheinlich schon bekannt sein, da er ein äußerst beliebtes Motiv für Fotografien darstellt und häufig auf Postkarten abgebildet wird.

Der Playa Kenepa Grandi besticht durch die naturbelassene Umgebung, das kristallklare Wasser und ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Aufgrund des spektakulären Korallenriffs ist die Bucht zudem auch bei Tauchern beliebt und eignet sich hervorragend zum Schnorcheln.

Ausflug zum Geheimtipp: Der Playa Grandi

Wenn du Lust auf eine Schnorcheltour hast, ist der Playa Grandi der perfekte Ort für dich. Neben dem hübschen Korallenriff kannst du beim Schnorcheln mit großer Gewissheit einige Meeresschildkröten erspähen. Im Gegensatz zu diversen anderen Stränden der Insel ist der Playa Grandi deutlich weniger überlaufen, da er vergleichsweise unbekannt ist.

Falls du Interesse an wertvollen Ratschlägen für erstklassige Strände auf Curaçao hast, schau gern bei unserem informativen Beitrag über die traumhaften Küsten der Karibikinsel vorbei. Dort erhältst du nicht nur kurze Beschreibungen zu den einzelnen Stränden, sondern auch detaillierte Informationen über ihre Ausstattung sowie etwaige Eintrittsgebühren.

Schildkröte unter Wasser am Playa Grandi

Curacao Ausflüge für Kulturinteressierte

Die historische Altstadt der Insel gilt sein 1997 als Weltkulturerbe der UNESCO und ist für die Handelskade mit den bunten Häuserfassaden bekannt. Bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der einzelnen Stadtviertel erlebst du nicht nur ein besonderes Flair, sondern erhältst außerdem einen interessanten Einblick die Vergangenheit Curaçaos. Als besonders empfehlenswert gilt das Kurá Hulanda Viertel, in dem du tolle Street Art Kunstwerke findest. Neben diversen Restaurants findest du dort insbesondere Galerien, Ateliers und verschiedenste Museen.

Für deinen Urlaub auf Curaçao sollte ein Ausflug zum Kurá Hulanda Museum ebenfalls auf deiner Checkliste stehen. Im Kurá Hulanda Viertel gelegen, grenzt das Museum direkt an den Hafen von Willemstad und befasst sich mit der düsteren Vergangenheit Curaçaos, dem transatlantischen Sklavenhandel zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert.

Aktiv auf Curaçao – Ausflüge für sportbegeisterte Touristen

Wenn du dich für die Natur der Insel interessierst, empfehlen wir dir, einen der beiden Nationalparks zu besuchen. Während der Shete Boka Nationalpark vor allem für die wunderschönen Buchten bekannt ist, eignet sich der Christoffel Nationalpark hervorragend für einen ausgiebigen Wanderausflug.

Aussichtspunkt vom Christoffelberg auf die Felsen und die grüne Natur

Für Adrenalinjunkies könnte außerdem eine Quad-Tour durch den Osten Cura ein empfehlenswerter Ausflug sein. In Gruppen von maximal 20 Personen fährst du über Off-Road-Pfade und lernst die Flora und Fauna der Insel kennen. Belohnt wirst du abschließend mit dem Besuch eines Aussichtspunktes, der dir einen atemberaubenden Blick über die Insel bietet.

Ein weiterer Ausflugstipp sind die Klettertouren am Tafelberg. Begleitet von einem professionellen Guide hast du auch als Anfänger die Möglichkeit auf ein besonderes Klettererlebnis. Dabei erhältst du eine grandiose Aussicht auf die Flora und Fauna der Insel. Eine Kletterausrüstung, inklusive Helm, Seil, Kreide und Gurt, wird dir vom Anbieter der Tour selbstverständlich gestellt. Darüber hinaus erhältst du eine ausführliche Einweisung.

 

Curaçao Ausflüge für Wasserenthusiasten

Auch Urlauber, die das Meer ihr zweites Zuhause nennen, werden auf Curaçao auf Ihre Kosten kommen. Auf der Insel kannst du zahlreichen Wasseraktivitäten nachgehen, egal ob eine entspanne Schnorcheltour oder ein adrenalingeladener Jetski-Ausflug.

Powered by GetYourGuide

Direkt am Strand hast du die Möglichkeit, selbst zu schnorcheln oder zu tauchen. Ein Schnorchelausflug mit professionellen Guides bietet sich vor allem an, wenn du an einem Tag gleich mehrere Spots besuchen möchtest. In den rund fünf Stunden schnorchelst du im offenen Meer, besuchst den Tugboat Beach (wo du ein Schiffswrack wenige Meter unter der Meeresoberfläche sehen kannst) sowie den Caracas Bay. Darüber hinaus wirst du während der Fahrt mit einem leckeren Barbecue und erfrischenden Drinks versorgt.

Auch dann, wenn du dich in tiefere Gewässer begeben möchtest, hat die Karibikinsel einiges zu bieten. Zahlreiche Tauchschulen auf der Insel bieten geführte Touren an. Dabei spielt es keine Rolle, ob du ein interessierter Neuling bist oder schon Erfahrungen beim Tauschen sammeln konntest.

Powered by GetYourGuide

Alternativ dazu kannst du dich auch für eine begleitete Kajak-Tour* entscheiden. Auf dem rund zweistündigen Ausflug mit einer ortskundigen Reisebegleitung paddelst du die karibische Küste entlang und kannst vom Wasser aus einige Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Ruinen des Fort Beekenburg, bestaunen. Auch hier machst du einen Stopp beim Tugboat – dem versunkenen Schiffswrack, das du eigenständig erkunden kannst.

Für Urlaube, die auf der Suche nach einem echten Adrenalinkick sind, bietet sich eine geführte Tour mit Jetskis* an. Gleichzeitig hast du bei den Ausflügen nahe Willemstad und der Spanish Waters die Möglichkeit, einige Sehenswürdigkeiten zu bewundern, während du mit Speed über das Wasser saust. Wenn du dich eher für ruhigere Gebiete interessierst, kannst du im Westen der Insel auch verlassene Strände mit dem Jetski abfahren.

Symbolbild "Curaçao Ausflüge": Die Spanish Waters auf Curaçao sind zu sehen. Dort segeln Boote im Meer.

Wenn du gerne auf dem Wasser unterwegs bist, gleichzeitig aber auch nach Entspannung und Geselligkeit suchst, sind Bootstouren sehr zu empfehlen.

Neben verschiedenen Anbietern gibt es auch zahlreiche unterschiedliche Touren, die du buchen kannst. Besonders beliebt sind beispielsweise Bootsausflüge nach Klein Curaçao*. Neben einem ausgiebigen Frühstück und Mittagsessen auf dem Boot, kannst du auch die Schnorchelausrüstung nutzen.

Somit hast du die Möglichkeit, nicht nur die Sehenswürdigkeiten der Schwesterinsel Curaçaos zu erkunden, sondern auch die atemberaubende Unterwasserwelt.

Powered by GetYourGuide

Eine weniger actionreiche Wasseraktivität ist der Besuch der Tiki Boote in den Spanisch Waters. Diese kannst du gemeinsam mit deinen Liebsten mieten und ein gemütliches BBQ mitten auf dem Wasser genießen.

Zudem kannst du dich mit den Tiki Booten auf dem Wasser fortbewegen, einen Bootsführerschein benötigst du nicht. Während deines Ausflugs hast du eine hervorragende Aussicht auf die Natur der östlichen Inselseite.

Powered by GetYourGuide

Curaçao Ausflüge für Familien mit Kindern

Auch für Familien mit Kindern hält Curaçao tolle Aktivitäten und Ausflüge bereit, die für unvergessliche gemeinsame Momente sorgen. Freue dich auf kinderfreundliche Strände, aufregende Spielplätze und lehrreiche Museen.

Der Mambo Beach im Osten Curaçaos ist sehr bekannt und aufgrund der langen Promenade außerordentlich beliebt. Besonders praktisch für Familien, insbesondere mit kleineren Kindern, sind die verfügbaren Toiletten, Duschen und Umkleiden. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn entlang der Promenade sind zahlreiche Restaurants zu finden. Der angrenzende Spielplatz direkt am Strand lädt derweil zum Toben ein.

Der Playa Lagun ist ein wunderbarer Strand, der im hinteren Bereich von einigen Bäumen gesäumt wird. Diese spenden Schatten, sodass du und deine Kinder nicht der prallen Sonne ausgesetzt sein müssen.

Darüber hinaus sind die Wellen am Playa Lagun relativ niedrig, was ihn zu einem idealen Ort für Familien mit Kindern macht. Die Kids können sicher im Wasser planschen, während Sie die idyllische Atmosphäre und die Ruhe der Umgebung genießen.

Das sollte in deiner Strandtasche nicht fehlen:

Damit du auf deiner Reise gleich mehrere Tage an einem der wunderschönen Strände genießen kannst, findest du im Folgenden eine Liste mit unseren Tipps für deine Strandtasche.

➤ Hautverträgliche, schmierfreie Sonnenmilch*
Die karibische Sonne ist tückisch – am besten wählst du daher eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 50+.

➤ Kompaktes Mikrofaserhandtuch*
Es trocknet nicht nur super schnell, sondern lässt sich auch klitzeklein zusammenfalten, um in deinem Koffer möglichst wenig Platz wegzunehmen.

➤ Stabile Unterwasserkamera* für unvergessliche Urlaubsfotos
Mit etwas Glück und fotografischem Geschick hast du demnächst tolle Fotos von Schildkröten und Clownsfischen.

➤ Sandspielzeug* für deine Kids
Damit auch an langen Strandtagen keine Langeweile aufkommt.

➤ Frisbee* für sportbegeisterte Urlauber
Wenn du zu denen gehörst, die nicht den ganzen Tag lang nur am Strand liegen möchten, ist eine platzsparende Frisbee vielleicht genau das richtige für dich!

➤ Schnorchel-Set*
Damit du in aller Ruhe die farbenfrohen Fische und süße Wasserschildkröten beobachten kannst.

➤ Eine wasserfeste Handyhülle*,
um dein Smartphone vor Nässe zu schützen: vor allem bei Bootstouren oder Jetski-Ausflügen ein cooles Gadget!

Das Children´s Museum Curaçao begeistert mit einem kindgerechten Angebot. Mit einem Innen- und Außenbereich ausgestattet bietet das Museum insgesamt 17 interaktive Ausstellungen.

Dort haben deine Kinder die Möglichkeit, sich spielerisch neues Wissen in den Bereichen Technik, Kunst, Kultur, Mathematik, Wissenschaft und Sprache anzueignen. Wenn sie sich nach dem lehrreichen Museumsbesuch auspowern und toben möchten, bietet sich ein Besuch des angrenzenden Spielplatzes an.

Wenn du dich für weitere Tipps rund um deinen Aufenthalt auf Curaçao interessierst, stöbere gerne durch unseren Guide. Neben Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten erfährst du beispielsweise auch, welche Reisezeit für einen Urlaub auf Curaçao besonders empfehlenswert ist, und was die Schwesterinsel Klein Curaçao zu bieten hat.

Vorheriger Beitrag
Anreise nach Curaçao – Flugzeit im Vergleich
Nächster Beitrag
Klein Curaçao – Ein empfehlenswertes Ausflugsziel

Related Articles

Booking.com Search FlightsImage