Playa Porto Mari auf Curaçao – immer einen Besuch wert

Blick auf das Meer am Playa Porto Mari auf Curaçao. Man sieht links einen Teil des hellen Sandstrandes. Dort liegen Menschen unter Sonnenschirmen. Auf der rechten Seite des Bildes sieht man das blaue Meer.

Am Playa Porto Mari gibt es einiges zu sehen. Der Strand liegt im Westen Curaçaos und ist vor allem für die dort lebenden Schweinchen bekannt. Doch nicht nur die niedlichen Strandbewohner machen den Playa Porto Mari zu einem empfehlenswerten Ausflugsziel. Der Strand überzeugt auch mit einer hervorragenden Ausstattung und hat vor allem Urlaubern, die sich für die Unterwasserwelt der Karibik interessieren, einiges zu bieten.

Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn du dich nach dem Klicken auf einen Link für einen Kauf entscheidest, erhalten wir möglicherweise eine Provision, ohne dass für dich zusätzliche Kosten entstehen.

Playa Porto Mari: ein Tag am gut ausgestatteten Strand

Um Zugang zum Playa Porto Mari zu erhalten, ist eine Eintrittsgebühr von etwa 5,00 ANG, das entspricht etwa 2,60 €, zu entrichten. Kinder, die jünger sind als zwölf Jahre, können den Strand kostenfrei betreten. Da dieser Strand von privater Hand geführt wird, fließen die Erlöse in die Erhaltung des Areals.

Zusätzlich sorgen die Eigentümer dafür, dass der Strand in einwandfreiem Zustand bleibt, und kümmern sich um die dort ansässigen Schweine. Du kannst den Strand täglich von 09.30 Uhr bis 18.30 Uhr besuchen und es dir dort gut gehen lassen. Neben einer gemütlichen Strandbar, in der du kühle Getränke, kleine Snacks oder auch herzhafte Hauptgerichte kaufen kannst, bietet der Playa Porto Mari auch Sanitäranlagen, Duschmöglichkeiten und Umkleidekabinen.

Informationstafel am Playa Porto Mari auf Curaçao
Blick auf das Meer am Playa Porto Mari auf Curaçao

Den Strand selbst erreichst du am besten mit einem Mietwagen, den du auf dem großen Parkplatz abstellen kannst. Übrigens kannst du direkt vom Parkplatz aus mehrere Wanderwege erreichen: den Bird Trail, den Seru Matteo Trail und den History Trail. Solltest du generell an Aktivitäten in der Natur interessiert sein, empfehlen wir dir unseren Beitrag zu verschiedenen Wandermöglichkeiten auf Curaçao anzuschauen.

Tauchen am Playa Porto Mari auf Curaçao

Direkt vor der Küste des Playa Porto Mari befindet sich das sogenannte “Doppelriff”. Praktischerweise befindet sich außerdem eine Tauchschule in unmittelbarer Strandnähe. Falls du keine eigene Tauchausrüstung besitzt bzw. diese nicht dabei haben solltest, kannst du sie also direkt vor Ort ausleihen.

Sobald du dich in deine Tauchmontur geworfen hast, kannst du den Weg zum Riff antreten. Dort wirst du nicht nur viele bunte Korallen entdecken, sondern auch Muränen, Meeresschildkröten, Stachelrochen und eine Vielzahl anderer Fischarten.

In einer Tiefe von etwa sechs Metern unter der Wasseroberfläche gelegen ist das Riff bequem vom Strand aus erreichbar. Dies macht es nicht nur bei Tauchern sehr beliebt, sondern stellt auch ein populäres Ziel Urlauber, die sich fürs Schnorcheln begeistern.

Tierische Freunde am Playa Porto Mari

Bekannt ist der an der Westküste gelegene Strand nicht nur für die bezaubernde Unterwasserwelt, sondern auch für die putzigen Strandbewohner. Ursprünglich waren nur zwei Wildschweine am Playa Porto Mari zuhause – Woody und Willy. Die entzückenden Tiere laufen frei an der Küste entlang und entspannen sich gerne bei einem Nickerchen in der Nähe des Wassers. An besonders belebten Tagen ziehen sich die Schweinchen aber häufig auch zurück und entspannen an einem schattigen Plätzchen weiter außerhalb.

Inzwischen sind nicht mehr nur Woody und Willy am Playa Porto Mari daheim, sondern es haben sich vier weitere Schweine dazu gesellt. Die quirligen Wesen hören auf die Namen Lia, Meur, Max und Wim. Wenn du Glück hast, ergibt sich die Gelegenheit, den Moment mit den tierischen Freunden einzufangen. Das wäre zweifellos ein grandioser Schnappschuss, der dich immer an deinen Urlaub auf Curaçao erinnern wird.

Schwein liegt an einem Tümpel am Playa Porto Mari auf Curaçao

Fazit: Vielseitiges Angebot am Playa Porto Mari

Aufgrund seiner etwas abgelegenen Lage erreichst du den Playa Porto Mari am besten mit einem Mietwagen. Das Strandrestaurant, die gute Ausstattung, Duschen und gepflegte Sanitäranlagen machen den Playa Porto Mari zu einem perfekten Ort, um zu entspannen.

Um sicherzugehen, dass du noch einen Parkplatz bekommst, ist es empfehlenswert etwas früher am Tag dort vorbeizuschauen. Wenn du nicht den gesamten Tag am gleichen Strand verbringen möchtest, kannst du von dort aus auch super weiter zum Playa Cas Abao fahren, einem weiteren bekannten Strand der Insel, der ganz in der Nähe gelegen ist.

Das sollte in deiner Strandtasche nicht fehlen:

Damit du auf deiner Reise gleich mehrere Tage an einem der wunderschönen Strände genießen kannst, findest du im Folgenden eine Liste mit unseren Tipps für deine Strandtasche.

➤ Hautverträgliche, schmierfreie Sonnenmilch*
Die karibische Sonne ist tückisch – am besten wählst du daher eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 50+.

➤ Kompaktes Mikrofaserhandtuch*
Es trocknet nicht nur super schnell, sondern lässt sich auch klitzeklein zusammenfalten, um in deinem Koffer möglichst wenig Platz wegzunehmen.

➤ Stabile Unterwasserkamera* für unvergessliche Urlaubsfotos
Mit etwas Glück und fotografischem Geschick hast du demnächst tolle Fotos von Schildkröten und Clownsfischen.

➤ Sandspielzeug* für deine Kids
Damit auch an langen Strandtagen keine Langeweile aufkommt.

➤ Frisbee* für sportbegeisterte Urlauber
Wenn du zu denen gehörst, die nicht den ganzen Tag lang nur am Strand liegen möchten, ist eine platzsparende Frisbee vielleicht genau das richtige für dich!

➤ Schnorchel-Set*
Damit du in aller Ruhe die farbenfrohen Fische und süße Wasserschildkröten beobachten kannst.

➤ Eine wasserfeste Handyhülle*,
um dein Smartphone vor Nässe zu schützen: vor allem bei Bootstouren oder Jetski-Ausflügen ein cooles Gadget!

Vorheriger Beitrag
ED Card für Curaçao – Deine digitale Einreisekarte
Nächster Beitrag
Wann ist eine Reisegepäckversicherung sinnvoll?

Related Articles