Wann ist eine Reisegepäckversicherung sinnvoll?

Symbolbild "Reisegepäckversicherung sinnvoll": Drei blaue Koffer in verschiedenen Größen stehen vor einer orngefarbenen Wand.

Uns ist bewusst, dass eine Versicherung für dein Gepäck mit einigen Kosten verbunden ist. Daher solltest du genau abwägen, wann eine Reisegepäckversicherung sinnvoll ist und sich für dich lohnen könnte. Insbesondere bei längeren Flügen oder häufigen Umstiegen während der Anreise ist es ratsam, dein Gepäck zu versichern. Dies begründet sich in der höheren Wahrscheinlichkeit, dass dein Gepäck beschädigt wird.

Sowohl bei Kurzstrecken- als auch bei Langstreckenflügen gilt jedoch, dass sich eine Versicherung lohnt, je wertvoller der Inhalt deines Koffers ist. Um dich dabei zu unterstützen, eine Entscheidung darüber zu treffen, ob eine Reiseversicherung für dich infrage kommt, beantworten wir dir die wichtigsten Fragen in unserem Beitrag. So kannst du anschließend selbst abwägen, ob und in welchen Fällen eine Reisegepäckversicherung sinnvoll für dich ist oder nicht.

Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn du dich nach dem Klicken auf einen Link für einen Kauf entscheidest, erhalten wir möglicherweise eine Provision, ohne dass für dich zusätzliche Kosten entstehen.

Welche Leistungen deckt eine Reisegepäckversicherung ab?

Eine Reisegepäckversicherung kann grundsätzlich den Schaden durch Verlust, Diebstahl und Beschädigung des Gepäcks abdecken. Welche Leistungen konkret mit einer Versicherung für Reisegepäck abgedeckt werden, kann je nach Anbieter unterschiedlich sein. Das gilt auch für die Höhe der Versicherungssumme.

Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, stellen wir dir nachfolgend drei verschiedene Angebote vor. Basierend auf diesen Informationen kannst du besser einschätzen, welche Reisegepäckversicherung für dich besonders sinnvoll ist.

Reisegepäckversicherung der Allianz: Komplettschutz für ein Jahr

Bei der Reisegepäckversicherung der Allianz* handelt es sich um ein Komplettpaket. Der Versicherungsschutz gilt für eine oder alle Reisen innerhalb eines Jahres. Der Preis für eine Reise für eine Einzelperson im Alter von 29 Jahren liegt bei einem Reisepreis von 1.000 € und einer Reisedauer von sieben Tagen beispielsweise bei 13,27 € (Stand vom 09. Januar 2024).

Bei beschädigtem oder abhandengekommenen Gepäck greift die Versicherung. Darüber hinaus kommt die Versicherung zum Tragen, wenn dein Gepäck wenigstens sechs Stunden verspätet bei dir kommt. Neben der Erstattung von bis zu 3.000 €, die sich nach dem Zweitwert des verlorenen Gepäcks richtet, übernimmt die Versicherung auch entstandene Kosten für erforderlicher Ersatzkäufe von bis zu 150 € pro Person.

Das Komplettpaket der Allianz-Versicherung ist vor allem für Urlauber geeignet, die eine Reisegepäckversicherung als sinnvoll erachten und sich gleichzeitig noch weiter absichern möchten. Enthalten in der Reiseversicherung sind beispielsweise auch eine Reisehaftpflicht-, eine Reiseunfall-, eine Reiseabbruch- und eine Reiserücktrittsversicherung. Kombinieren lässt sich die Reiseversicherung der Allianz außerdem mit einer passenden Reisekrankenversicherung, die bei einem Aufenthalt auf Curaçao zu empfehlen ist.

Reisegepäckversicherung der Hanse Merkur: Schutz für Einzelreisen

Die Reisegepäckversicherung der Hanse Merkur* ist für Einzelreisen von bis zu 365 Tagen gültig. Dabei liegt die maximale Versicherungssumme für Einzelpersonen bei 2.000 €. Für Familien und Paare, die ein komplettes Reiseschutzpaket abschließen, gilt eine maximale Versicherungssumme von 4.000 €. Wenn du eine separate Versicherung für Reisegepäck abschließt, kannst du die Versicherungssumme auf 4.000 € bzw. 6.000 € erhöhen. Die Versicherungssumme gibt konkret an, bis zu welchem Höchstwert deine Versicherung im Schadensfall greift.

Für eine 7-tägige Reise und eine Versicherungssumme von 2.000 € zahlst du bei der Hanse Merkur 30 € pro Reise. Für eine 14-tägige Reise liegt der Preis bei 35 € (Stand vom 09. Januar 2024).

Die Reisegepäckversicherung gilt bei Beschädigungen während des Transports, durch Verkehrsunfälle und Brände. Auch, wenn dein Gepäckstück gestohlen wird, kommt die Versicherung auf.

Je nachdem, um welchen Gegenstand es sich handelt, gelten unterschiedliche Obergrenzen. So erhältst du für beschädigte Smartphones oder Notebooks maximal 500 € zurück, für Schäden an der Tauchausrüstung und einigen anderen Sportgeräten bis zu 50 % der Versicherungssumme. Solltest du dein Reisegepäck nicht am Ankunftstag erhalten, kannst du bis zu 500 € für die notwendigen Ersatzkäufe ausgeben.

Reisegepäckversicherung der ERGO: Option für Einzelreisen inklusive

2281_pZEZ_wac9139288_wmid140836788

Die Reisegepäckversicherung der ERGO bietet sich als Ergänzung zur Reiseversicherung der ERGO* an und gilt für beliebig viele Reisen, die du innerhalb eines Jahres für einen Zeitraum von bis zu 45 Tagen am Stück unternimmst.

Dennoch bietet die ERGO-Versicherung auch die Option an, eine Reisegepäckversicherung für einzelne Reisen abzuschließen. Die maximale Versicherungssumme für Einzelpersonen liegt bei 2.000 €. Wenn du dich für das umfangreiche Paket mit „RundumSorglos-Schutz“ entscheidest, kannst du die Versicherungssumme auf 4.000 € erhöhen. Eine Reisegepäckversicherung bei der ERGO kannst du bereits ab 22,00 € erhalten (Stand vom 09. Januar 2024).

Die Gepäckversicherung für Reisen der ERGO greift,

  • wenn dein Gepäckstück während des Transports beschädigt wird oder verloren geht.
  • wenn dein Gepäckstück gestohlen wird.
  • wenn Elementarereignisse wie beispielsweise Überschwemmung zu einer Beschädigung führen.

Notebooks, Drohnen, Smartphones, Kameras und Sportgeräte sind allesamt bis zu einer Höhe von 50 % der Versicherungssumme versichert. Sollte dein aufgegebenes Reisegepäck mindestens zwölf Stunden später ankommen als du, erhältst du eine Erstattung von bis zu 250 € für notwendige Ersatzkäufe, die du getätigt hast.

Gibt es Gegenstände, die nicht mitversichert sind?

Typischerweise sind einige Gegenstände nur bis zu einer bestimmten Höhe versichert. Das kann ein festgelegter Eurobetrag oder ein prozentualer Anteil sein, der von der maximalen Versicherungssumme abhängig ist. Die Gegenstände, bei denen besondere Vorsicht geboten ist, haben wir dir nachfolgend einmal aufgelistet.

  • Kameras,
  • Schmuck,
  • Reisedokumente,
  • Bargeld,
  • Laptops,
  • Smartphones,
  • Hörgeräte,
  • Musikinstrumente,
  • Brillen,
  • Kontaktlinsen,
  • Tauchausrüstung,
  • Fahrräder,
  • E-Scooter,
  • Golfausrüstung,
  • Surfbretter
  • und weitere Sportgeräte.

Bitte berücksichtige außerdem, dass einige dieser Gegenstände teils nur unter bestimmten Bedingungen versichert sind. Detaillierte Informationen findest du dabei in den Vertragsunterlagen deines gewählten Versicherungsanbieters. Bei Schmuck gilt häufig beispielsweise, dass dieser nur dann versichert ist, wenn dieser in einem Safe verstaut wurde oder du ihn sicher in persönlichen Gewahrsam mit dir führst.

Mit welchen Kosten muss ich für eine Reisegepäckversicherung rechnen?

Die Frage, wie viel eine Reisegepäckversicherung kostet, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig und lässt sich daher nicht pauschal beantworten. Neben dem Wert des Reisegepäcks können auch die Anzahl der versicherten Personen, die Reisedauer sowie die Höhe der Selbstbeteiligung einen Einfluss auf die Kosten haben. Überdies ist der Preis für davon abhängig, ob du eine Reiseversicherung für eine Einzelreise oder ein gesamtes Jahr abschließt.

Wann haftet die Airline für Gepäckverlust oder -beschädigungen?

Abhängig davon, wo und auf welche Weise dein Gepäck beschädigt wurde oder abhandengekommen ist, kann neben deiner Versicherung für Reisegepäck beispielsweise auch deine Fluggesellschaft verantwortlich sein und eine Entschädigung zahlen müssen.

Falls dein aufgegebenes Gepäck beschädigt wird oder verloren geht, muss deine Fluggesellschaft für den entstandenen Schaden aufkommen. Die Frage nach ihrer Verantwortlichkeit spielt hierbei keine Rolle. Eine andere Situation ergibt sich jedoch, wenn dein Handgepäck abhandenkommt oder Beschädigungen aufweist. In solchen Fällen muss die Fluggesellschaft selbst für den Schaden verantwortlich sein, damit du Anspruch auf eine Entschädigung hast. Es besteht jedoch das Risiko, dass dies in bestimmten Einzelfällen schwer nachzuweisen ist.

Als verloren gilt ein Gepäckstück dann, wenn es nach 21 Tagen nicht wieder aufgetaucht ist. In diesem Fall muss die Airline den Koffer und dessen Inhalt erstatten. Beachte jedoch, dass sowohl für Beschädigungen als auch Verluste gilt, dass die maximale Erstattungshöhe bei etwa 1.400 € pro Person liegt. Solltest du hingegen deutlich wertvollere Gegenstände in deinem Gepäckstück transportieren oder dich gegen Diebstähle absichern wollen, kann die zusätzliche Reisegepäckversicherung sinnvoll sein.

° Es handelt sich bei den vorgestellten Versicherungen nur um Ausschnitte der Leistungen. Wir erheben keinen Anspruch auch Vollständigkeit.

Vorheriger Beitrag
Playa Porto Mari auf Curaçao – immer einen Besuch wert
Nächster Beitrag
Reiserücktrittsversicherungen im Vergleich

Related Articles