Blue Room Curaçao: Zauberhafte Unterwasserwelt

Symbolbild "Blue Room Curaçao": Ein Mann schnorchelt im Meer.

Für begeisterte Taucher und Schnorchel-Fans ist ein Besuch des „Blue Rooms“ auf Curaçao ein empfehlenswertes Ausflugsziel – eine Höhle an der Küste, die auch unter dem Namen „Blue Room Cave“ bekannt ist. Die beeindruckende Höhle ist ausschließlich über einen Zugang im Wasser erreichbar.

Um zu ihr zu gelangen, musst du daher entweder ein Stück mit dem Boot zurücklegen oder einen Teil der Strecke wandern, anschließend ins Wasser springen und in die Höhle schwimmen oder tauchen. Wir erklären dir, was die Blue Room Cave ausmacht, wie du zur Höhle gelangst, und welche Tour wir dir empfehlen können.

Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn du dich nach dem Klicken auf einen Link für einen Kauf entscheidest, erhalten wir möglicherweise eine Provision, ohne dass für dich zusätzliche Kosten entstehen.

Naturschauspiel im Blue Room auf Curaçao

Ihren Namen erhielt die Blue Room Cave durch die strahlend blaue Farbe des Wassers. Ein Zusammenspiel aus Wasser und Sonnenlicht führt dazu, dass das Wasser nahezu unnatürlich blau aussieht, wenn du dich in der Höhle befindest. Grund dafür ist die Reflexion des Sonnenlichts im Meer. Daher ist die Höhle unter anderem auch ein beliebtes Motiv bei Fotografen.

Neben der Höhle selbst ist auch die umliegende Unterwasserwelt atemberaubend schön. In der Nähe des Höhleneingangs findest du bunte Korallen, hübsche Fische und zahlreiche weitere Meerestiere, die du bewundern kannst.

Bei dem Blue Room handelt es sich um die größte Höhle im Wasser auf Curaçao. Dabei handelt es sich um eine Kalksteinhöhle, die durch die Ablagerung von Kalkstein über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten entstanden ist.

Durch sauren Regen wird der Kalkstein angegriffen und verursacht eine Auflösung des Gesteins an einzelnen Stellen. Dieser saure Regen entsteht, wenn Regenwasser mit Kohlendioxid aus der Luft reagiert. Dies wiederum führt zur Bildung von Höhlen unter der Erde. Ziemlich beeindruckend, oder?

Booking.com

Blue Room auf Curaçao zu Fuß erreichen

Der Blue Room auf Curaçao liegt im Nordwesten der karibischen Insel, zwischen den Stränden Boka Hulu und Playa Santa Cruz. Wenn du zu Fuß zur Blue Room Cave gehen möchtest, bietet es sich an, am Playa Santa Cruz zu starten. Von dort aus erreichst du nach etwa fünf Minuten Fußweg den Playa Santa Petru. Von dort aus läufst du nochmal etwa 10 Minuten weiter und gelangst zu einer kleinen Gabelung. Hier findest du auch eine Ausschilderung zur sehenswerten Höhle.

Von dort aus läufst du nochmal etwa fünf Minuten. Die Dauer der Wanderung vom Playa Santa Cruz bis zum Blue Room auf Curaçao dauert damit insgesamt etwa 20 Minuten. Das kann bei den hohen Temperaturen schonmal anstrengend werden. Achte daher besonders auf einen angemessenen Sonnenschutz* und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Aber: Die Anstrengung lohnt sich und du wirst mit einem phänomenalen Naturwunder belohnt. Um die Höhle selbst zu erreichen, musst du dich ins Meer begeben. Nur von dort aus gibt es einen Zugang. Diesen siehst du, sobald du im Wasser bist. Je nach aktuellem Wasserstand, musst du ein kleines Stück tauchen bzw. schnorcheln, um in die Blue Room Cave zu gelangen.

Nachdem du ein kurzes Stück unter dem felsigen Zugang hindurchgetaucht bist, gelangst du in einen luftgefüllten Raum, von wo aus du das beeindruckend strahlende Blau des Meeres bestaunen kannst.

Bootstour zum Blue Room auf Curaçao

Statt den Fußweg zu wählen, kannst du dich alternativ für eine Tour mit einem Boot entscheiden. Bei zahlreichen Anbietern findest du eine Auswahl an Ausflügen zu der Blue Room Cave. Häufig werden diese sogar mit Besuchen anderer Strände und Attraktionen kombiniert.

Bei der Schnorchel-Tour von Adventure Tours Curacao* startest du an der Anlegestelle am Kreuzfahrthafen und begibst dich auf das Boot. Der erste Stopp der Tour ist bereits die Blue Room Cave. Die erforderliche Schnorchelausrüstung, mit der du das meiste aus deinem Ausflug herausholst, wird dir bei der Tour gestellt. Nachdem du etwas Zeit hattest, die Höhle auf eigene Faust zu erkunden, besuchst du zusammen mit der Reisegruppe einen nahegelegenen Strand. Dort hast du Zeit, um dich zu entspannen und auszuruhen.

Für Getränke, Snacks und Mittagessen ist gesorgt. Selbstverständlich kannst du dir aber auch selbst etwas mitnehmen oder dir am Strand im Strandrestaurant etwas kaufen. Bei der Fahrt entlang der Küste hast du zudem die Gelegenheit, die einzigartige Naturlandschaft der Insel zu bestaunen.

Powered by GetYourGuide

Fazit: Schnorchelerlebnis deluxe im Blue Room auf Curaçao

Du siehst, die Blue Room Cave ist ein absolutes Muss, dass du dir während deines Urlaubs auf Curaçao keineswegs entgehen lassen solltest. Ein Besuch in der Blue Room Cave ist nicht nur eine Reise in eine faszinierende Unterwasserwelt, sondern zeigt dir auch die Einzigartigkeit und Schönheit der Natur auf besondere Weise.

Vorheriger Beitrag
Das Landhuis Chobolobo auf Curaçao: Heimat des Blue Curaçao
Nächster Beitrag
Jetlag überwinden – Hilfreiche Tipps auf einen Blick

Related Articles