ABC-Inseln Reisezeit: Der beste Zeitpunkt für deinen Urlaub

Symbolbild "ABC-Inseln Reisezeit": Zu sehen ist ein Strand auf Curaçao. Auf der rechten Seite sind Klippen zu sehen, links das türkisfarbene Meer.

Bist du bereit für ein einzigartiges Inselabenteuer? Aruba, Bonaire und Curaçao warten darauf, von dir erkundet zu werden – und das zu jeder Jahreszeit. Mit konstant hohen Temperaturen herrscht auf den ABC-Inseln stets die beste Reisezeit, unabhängig vom Reisemonat.

Solltest du allerdings noch nicht sicher sein, wann der ideale Zeitpunkt zum Kofferpacken ist, haben wir hier einige Empfehlungen für dich. Möchtest du erfahren, wie häufig es auf den ABC-Inseln regnet, wie stark die Temperaturschwankungen sind und ob Hurrikane eine potenzielle Gefahr darstellen können? Die Antworten darauf findest du in unserem Blogbeitrag.

Diese Seite enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Wenn du dich nach dem Klicken auf einen Link für einen Kauf entscheidest, erhalten wir möglicherweise eine Provision, ohne dass für dich zusätzliche Kosten entstehen.

Regenzeit auf den ABC-Inseln: Nur von kurzer Dauer

Wie in vielen anderen Regionen der Karibik gibt es auch auf den ABC-Inseln eine Regenzeit. Die Reisezeit wird dadurch aber kaum beeinflusst. Im Vergleich zu anderen karibischen Zielen oder Ländern wie Thailand, Vietnam oder Bali ist die Regenzeit hier deutlich harmloser.

Zwischen Oktober und Januar musst du mit mehr Regentagen rechnen als während der übrigen Monaten. Dabei kommt es gelegentlich zu starken Schauern mit ausgeprägten Niederschlagsmengen, diese halten jedoch nur kurz an. Das heißt, du kannst den Rest des Tages das angenehme Klima und die strahlende Sonne genießen.

Bevorzugst du es jedoch deinen Urlaub während einer möglichst regenfreien Zeit zu verbringen, ist ein Aufenthalt zwischen Februar und September zu empfehlen. Während die Monate zwischen Dezember und Mai zur Hauptreisezeit zählen, gelten vor allem der März und der Mai als besonders regenarm.

Januar

Februar

März

April

Juli

Oktober

Mai

August

November

Juni

September

Dezember

ABC-Inseln zur besten Reisezeit: Angenehmes Klima jederzeit

Nahe der Küste Venezuelas gelegen, sind die ABC-Inseln zu finden. Diese Nähe zu zum Äquator spiegelt sich auch im Klima wider. Das ganze Jahr über liegen die Temperaturen auf den ABC-Inseln zwischen 24 °C und 33 °C, was mit einer tropischen Wärme und besonders heißen Tagen einhergehen kann. Bei einer Wassertemperatur von 25 °C bis 28 °C lädt das Meer zum Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln ein.

Symbolbild "ABC-Inseln Reisezeit": Klimatabelle mit Angaben zur Wassertemperatur, Sonnenstunden, Regenmengen und der Temperatur allgemein für jeden einzelnen Monat.

Keine Hurrikans auf den ABC-Inseln: Reisezeit nicht beeinträchtigt

Die Niederländische Antillen, wie die ABC-Inseln offiziell heißen, zählen allesamt zu den „Inseln unter dem Winde“ und liegen damit nicht im sogenannten Hurrikangürtel. Im Gegensatz zu den „Inseln über dem Winde” ist diese Inselgruppe nicht vom starken und beständigen Nordost-Passatwind betroffen.

Möglicherweise können Ausläufer des Hurrikans auf die ABC-Inseln treffen. Diese zeigen sich allerdings lediglich durch Windböen und leichten Regen. Damit sind Aruba, Bonaire und Curaçao das ganze Jahr über ein sicheres Reiseziel.

Booking.com

Fazit: Bestes Wetter über das gesamte Jahr hinweg

Die ABC-Inseln bieten das ganze Jahr über perfektes Wetter. Ein warmes, angenehmes Klima und nur wenig Regen, selbst in der Regenzeit, machen dieses Karibikparadies zu einem Traumziel für Sonnenanbeter.

Für das ultimative Sommererlebnis ohne Regen bieten sich Aufenthalte von Februar bis September an. Und keine Sorge vor Hurrikans – die ABC-Inseln liegen außerhalb des Hurrikangürtels und sind daher keiner erhöhten Hurrikan-Gefahr ausgesetzt.

Vorheriger Beitrag
Jetlag überwinden – Hilfreiche Tipps auf einen Blick
Nächster Beitrag
Cas Abao Beach auf Curaçao – ein Muss für Strandliebhaber

Related Articles